zurück 1 2 3 ... 30 31 32 33 34 weiter

Der frühe Gang zur Apotheke entlastet das Gesundheitssystem
Apotheker als Lotsen im Medikamentendschungel

Hannover – Der Hals kratzt, der Magen spielt verrückt, der Kopf schmerzt – was kann man tun, damit man sich wieder wohlfühlt? Eines ist sicher: Wer zeitig auf die Signale seines Körpers reagiert und sich angemessen behandelt, ist schneller wieder gesund, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen. Und nicht nur das: Eine fundierte, effektive Selbstbehandlung entlastet auch die Krankenkassen.

weiter

Apotheker machen Medikamente jeden Tag sicherer
Arzneimittelkontrollen in niedersächsischen Apotheken

Hannover - Die Apothekerkammer Niedersachsen warnt vor Medikamentenkäufen im Internet: „Experten schätzen, dass jedes zweite Medikament, das online bestellt wird, eine Fälschung ist!“ Die Zahl der gefälschten Arzneimittel nimmt von Jahr zu Jahr zu. Mittlerweile sind nicht mehr nur Lifestyle-Präparate wie Potenz-, Haarwuchsmittel oder Schlankmacher betroffen, sondern auch lebenswichtige Medikamente für die Behandlung von Herz-, Krebs- oder HIV-Patienten.

weiter

Neue Packungsgrößenverordnung gefährdet die Therapiesicherheit
Niedersächsische Apotheker klären auf

Hannover, 03. Februar 2011 - Wer dieser Tage von einer hartnäckigen Erkältung erwischt wird und ein Antibiotikum benötigt, erlebt die Konsequenzen der neuen Packungsgrößenverordnung direkt mit. Der Gesetzestext, der in den Apotheken ein Chaos verursacht, klingt harmlos. Apotheker wählen die Stückzahl entsprechend der Normgrößenverordnung. Alles klar? Nein, erfahren die Patienten in der Apotheke: Seit 2011 meint eine scheinbar eindeutige Bezeichnung N1, N2 und N3 nicht mehr eine gleiche Menge. Denn die neue Packungsgrößenregelung arbeitet mit Toleranzbereichen.

weiter

Pressekonferenz

Kampf den Keimen

Die Apothekerkammer Niedersachsen fordert harten Kurs gegen Keime

02. Februar 2011 - Jährlich ziehen sich 500.000 bis eine Million Patienten in deutschen Kliniken Infektionen zu, die sie bei ihrer Einweisung noch nicht hatten. Bis zu 50.000 Menschen sterben daran. Gelegentlich können Infektionen durch Erreger ausgelöst werden, die resistent gegen mehrere Antibiotika sind – am häufigsten durch den Keim MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus).

weiter

Die Apothekerkammer Niedersachsen fordert die Krankheitserreger im Keim zu ersticken
Keime – die tödliche Gefahr

Hannover, 02. Februar 2011 – Jährlich ziehen sich 500.000 bis eine Million Patienten in deutschen Kliniken Infektionen zu, die sie bei ihrer Einweisung noch nicht hatten. Bis zu 50.000 Menschen sterben daran. Gelegentlich können Infektionen durch Erreger ausgelöst werden, die resistent gegen mehrere Antibiotika sind – am häufigsten durch den Keim MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus).

weiter

zurück 1 2 3 ... 30 31 32 33 34 weiter