Notdienstsuche

Welche Apotheke hat Notdienst?

Symbol Apotheke  
 
 

www.apotheker-beruf-mit-zukunft.de

Karriere in der Apotheke vor Ort

Mehr Sicherheit für Patienten durch Medikationschecks

Patientengeschichten

Patienten erzählen davon, wie sie durch Krankheit in eine Krisensituation geraten sind und wie ihre Apotheker sie beraten, betreuen und begleiten.

Video: Berufe in der Apotheke

Bernhard Hoecker fragt beim Apotheken-Nachwuchs nach, was sie an ihren Apotheken-Berufen fasziniert.

WEWS Termine

Beratung von Flüchtlingen in der Apotheke

Informationen zur Gesundheit - in vielen Sprachen

Für das Apothekenteam

securPharm
FAQ der ABDA

Ab dem 9. Februar 2019 dürfen in Deutschland nur noch verschreibungspflichtige Arzneimittel in Verkehr gebracht werden, die auf ihrer Packung eine individuelle Seriennummer tragen und deren Unversehrtheit erkennbar ist. Alle Apotheken dürfen diese Arzneimittel erst nach Überprüfung des Siegels auf Unversehrtheit und erfolgreicher Verifikation des Arzneimittels und seiner Ausbuchung in der Datenbank der pharmazeutischen Industrie an den Patienten abgeben. Ab dem 9. Februar 2019 muss deshalb jede Apotheke an das sogenannte „securPharm-System“ angeschlossen sein. Im passwortgeschützten Mitgliederbereich finden unter dem Stichwort "securPharm" eine Sammlung an Fragen und Antworten, die Ihnen die Umsetzung in der Apotheker erleichtern soll.

Mitteilungen 1-2018
Neues Datenschutzrecht

Jeder Zweite fürchtet, keine Kontrolle über seine persönlichen Daten im Internet zu haben. Dabei ist Vertrauen in die digitale Welt so wichtig. Das neue Datenschutzrecht soll die Sorgen der Bürger verkleinern. Die Apothekerkammer Niedersachsen begleitet und unterstützt Apotheken dabei, sich auf die Neuregelungen beim Datenschutz vorzubereiten. Lesen Sie in den Mitteilungen die Folge 1 zur EU-Datenschutz-Grundverordnung. Außerdem in diesem Heft: Notfallarzneimittel in der Apotheke.

Dr. Hellmuth-Häussermann-Stiftung
Preisaufgaben 2018 Bis 2. März bewerben

An dem mit 1.000 Euro dotierten Preis können Pharmaziestudenten, Doktoranden der Pharmazie, PhiP und Apotheker teilnehmen. Die Preisaufgaben können auch als Projektarbeiten im Rahmen der Weiterbildung bearbeitet werden. Die Arbeiten sollen nicht älter als zwei Jahre sein. Weitere Informationen zu den Preisaufgaben finden Sie hier.

Neuregelung seit dem 13. Januar
Keine Gebühren mehr bei Zahlung mit Kreditkarte

Händlern ist es nach § 270a BGB verboten, für die gängigsten Zahlungsmöglichkeiten zusätzliche Gebühren vom Verbraucher zu verlangen. Mit dieser Regelung, die seit dem 13.01. in Kraft getreten ist, will der Gesetzgeber sicherstellen, dass Verbraucher beim Kauf von Waren sowie bei der Bezahlung von Dienstleistungen nicht mit zusätzlichen Kosten belastet werden. Für gängige bargeldlose Zahlungsmittel wie Überweisung, Lastschrift, PayPal, Visa und Mastercard dürfen keine zusätzlichen Entgelte verlangt werden.

Fortbildungskongress Bad Zwischenahn
Ab sofort anmelden

Am 14. und 15. April 2018 findet der 7. Niedersächsische Fortbildungskongress in Bad Zwischenahn zum Thema Herz-Kreislauf-Erkrankungen statt. Ab sofort können Sie sich zu dem Fortbildungswochende anmelden. Acht Referenten aus der Pharmazie und Medizin informieren über Themen wie Thrombozytenaggregationshemmern und pulmonaler Hypertonie. Neben dem wissenschafltichen Programm haben wir wieder ein abwechslungsreiches Bewegungsangebot für Sie vorbereitet.

Antenne Niedersachsen hilft
Spendenübergabe

Rund 4.500 Euro haben die niedersächsischen Apotheker in der Adventszeit bei der Charity-Aktion des Radiosenders Antenne Niedersachsen für Kinder in Not gespendet. Mit dem Geld soll der Verein „Herzkind e.V.“ aus Braunschweig unterstützt werden. Bei der Spendenübergabe am 1. Februar freuten sich die Kammerpräsidentin und der stellvertretende LAV-Vorsitzende Frank Germeshausen gemeinsam mit den vielen "Herz-Kindern" über die gesammelte Summe.

Bildnachweis: Antenne Niedersachsen

pharmacon Meran – Jetzt anmelden
Pharmazeutische Vorträge auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand

Vom 27. Mai bis 1. Juni 2018 findet in Meran der pharmacon Kongress zu den Schwerpunktthemen Autoimmunerkrankungen, Atemwegserkrankungen und der Leber als zentralem Organ im Intermediärstoffwechsel statt. Bis zum 27. April können Sie sich zu den günstigeren Vorverkaufskonditionen anmelden. Aus Niedersachsen wird der Apotheker Kai Girwert zum Thema "Patientenberatung Multiple Sklerose" referieren. Detaillierte Informationen zum Programm und zu der Anmeldung finden Sie auf der Kongresswebseite oder im folgenden Flyer.

Leitlinien der BAK zur Qualitätssicherung aktualisiert
Opiodsubstitution

Die Leitlinie zur Herstellung und Abgabe der Betäubungsmittel zur Opioidsubstitution mit dem dazugehörigen Kommentar und den Arbeitshilfen sind von der BAK aktualisiert worden und können unter www.abda.de heruntergeladen werden.

Meine Gesundheit – Meine Geschichte
Evelyn, 33: „Mir schmeckt das Leben auch ohne …“
Gesundheit ist das wertvollste Gut, das wir haben. Doch was bedeutet das für den Einzelnen? In „Meine Gesundheit – Meine Geschichte“ erzählen Patienten, unter anderem Evelyn, von ihrem ganz persönlichen Schicksal. Sie meistern ihre Krankheit und die damit verbundene Umstellung in ihrem Leben – und ihre Apotheke vor Ort hilft ihnen dabei. Bei Evelyn wurde Magenkrebs diagnostiziert. Kerstin Bornemann, angestellte Apothekerin für onkologische Pharmazie und Palliativpharmazie sowie Psychoonkologin der Marien-Apotheke in Göttingen, stellt Zytostatika her und betreut Evelyn bei allen Fragen rund um ihre Therapie.

Rezepturmesse 2017
Eine gelungene Veranstaltung

Mehr als 300 Apotheker und PTA kamen zur ersten Rezepturmesse der Apothekerkammer Niedersachsen am 22. Oktober in die Medizinische Hochschule Hannover und hörten sich die Fachvorträge zu Magistralrezepturen und zur Prüfung von Ausgangsstoffen an. Im Anschluss daran nahmen sie an Workshops zur Tropfen- und Kapselherstellung, Waagen, therapeutische Grundlagen und Hygienemanagement teil. In den Vortragspausen tauschten sie sich in der Fachmesse mit den Anbietern über die neuesten Produkte aus.

Patienteninformation
Merkhilfe für den Medikationsplan

Die ABDA hat eine Merkhilfe erstellt, um Patienten kompakt und einfach die Vorteile des Medikationsplans zu erklären und Tipps zum Umgang mit dem Plan zu geben. Apotheker können das folgende Merkblatt ausdrucken und an ihre Patienten weitergeben.

Patienteninformation
„Wir schauen genau hin – damit Ihre Arzneimittel sicher sind“

Apotheken tragen auf vielfältige Weise zur Arzneimittelsicherheit bei. Die ABDA hat ein Informationsblatt entwickelt, um Patienten über diese Leistungen in ihrer Apotheke vor Ort zu informieren. Die Vorlage finden Sie im internen Bereich unter dem Stichwort "Öffentlichkeitsarbeit".

Für die Presse

Keine Angst vor dem Vollmondgesicht
Vorurteile gegen Kortison in der Selbstmedikation sind unbegründet

Hannover, 06.02.2018 – Allein der Begriff Kortison ruft bei vielen Patienten Unbehagen oder sogar Angst hervor. Noch immer halten sich hartnäckig Vorurteile gegen den entzündungshemmenden und immunsuppressiven Wirkstoff. Im Gegensatz zu modernen Therapien wurde Kortison früher jedoch oft zu hoch dosiert und zu lange angewendet. Nebenwirkungen wie das Vollmondgesicht waren die Folge. Dabei ist Kortison „Goldstandard“ und kann in der Selbstmedikation als Salbe oder Creme bei entzündlichen Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder allergisch bedingten Reaktionen eingesetzt werden, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen. Auch Heuschnupfen-Patienten können die Symptome mit kortisonhaltigen Nasensprays selbst erfolgreich lindern.

Kampf gegen Arzneimittelfälschungen: Apotheken setzen „securPharm“ ab 1. April um
Berlin, 9. Februar 2018 – Der Kampf gegen gefälschte Arzneimittel, die Kriminelle in die legale Lieferkette vom Hersteller über den Großhandel bis hin zur Apotheke einzuschleusen versuchen, geht ab 1. April 2018 in eine neue Phase. Dieser Tag ist ein weiterer...