Notdienstsuche

Welche Apotheke hat Notdienst?

Symbol Apotheke  
 
 

www.apotheker-beruf-mit-zukunft.de

Karriere in der Apotheke vor Ort

Für das Apothekenteam

Meine Gesundheit – Meine Geschichte
Lea: „Ich brauche meine tägliche Dosis.“
Gesundheit ist das wertvollste Gut, das wir haben. Doch was bedeutet das für den Einzelnen? In „Meine Gesundheit – Meine Geschichte“ erzählen Patienten, unter anderem Lea, von ihrem ganz persönlichen Schicksal. Sie meistern ihre Krankheit und die damit verbundene Umstellung in ihrem Leben – und ihre Apotheke vor Ort hilft ihnen dabei.

Patienteninformation
„Wir schauen genau hin – damit Ihre Arzneimittel sicher sind“

Apotheken tragen auf vielfältige Weise zur Arzneimittelsicherheit bei. Die ABDA hat ein Informationsblatt entwickelt, um Patienten über diese Leistungen in ihrer Apotheke vor Ort zu informieren. Die Vorlage finden Sie im internen Bereich unter dem Stichwort "Öffentlichkeitsarbeit".

„Cannabisgesetz“
BAK. Information für Apotheker

Das „Cannabisgesetz“, nach dem schwer kranken Patienten Cannabis auf Rezept verordnet werden darf, ist im März in Kraft getreten. Die BAK hat für Apotheker eine FAQ-Sammlung zu den Neuerungen des Gesetzes erarbeitet. Sie beantwortet Fragen zur Umsetzung in der Praxis, insbesondere auch zu der korrekten Verordnung von Cannabisblüten und Cannabinoid-haltigen Betäubungsmitteln sowie deren Herstellung als Rezepturarzneimittel in der Apotheke. Die Information können Sie im geschützten Bereich auf der Webseite der ABDA unter der Rubrik Info-Projekte herunterladen.

Merkblatt für das Apothekenteam
Wohin mit alten Arzneimitteln?

Alt-Arzneimittel werden über den ganz normalen Hausmüll entsorgt. Das ist der sicherste Weg, denn die Medikamente werden in Müllverbrennungsanlagen verbrannt. Apotheken können ihren Kunden als Service anbieten, Altarzneimittel anzunehmen. Verpflichtet sind sie dazu nicht.

Für Patienten
ABDA-Merkhilfe für den Medikationsplan

Gesetzlich versicherte Patienten, die mindestens drei Arzneimittel einnehmen, haben einen Anspruch auf einen Medikationsplan. Die ABDA hat zu diesem Zweck eine Merkhilfe erstellt. Sie richtet sich konkret an Patienten und erklärt kompakt und einfach die Vorteile des Medikationsplans. Die Patienten bekommen außerdem konkrete Handlungsanweisungen, wie sie mit ihrem künftigen Medikationsplan umgehen sollen. Apotheker können das folgende Merkblatt ausdrucken und an ihre Patienten weitergeben.

Journalistenpreis
Apothekerstiftung Westfalen-Lippe
Bis 31. Januar 2018 bewerben

Die Apothekerstiftung Westfalen-Lippe würdigt journalistische Beiträge, die sich differenziert mit der Apotheke und ihrer Rolle und Funktion in der Gesellschaft auseinanderzusetzen. Der Journalistenpreis ist mit insgesamt 12.000 Euro dotiert. Teilnehmen können fest angestellte und freie Journalisten, Redakteure und Autoren sowie Einzelpersonen oder ein Redaktionsteam. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2018. Detaillierte Informationen zu dem Preis finden Sie auf der Webseite der Apothekerstiftung.

Für die Presse

www.apotheker-beruf-mit-zukunft.de geht online
Wohin nach dem Studium? Neue Webseite der Apothekerkammer Niedersachsen und Experten geben Antworten

Hannover, den 14.09.2017 – Am Ende ihres Pharmaziestudiums stehen Absolventen vor der Frage, welchen Karriereweg sie einschlagen sollen. Die Tätigkeit in einer öffentlichen Apotheke bietet jungen Menschen eine gute Perspektive. Auf der neuen Webseite www.apotheker-beruf-mit-zukunft.de bietet die Apothekerkammer Niedersachsen Entscheidungshilfen an und wirbt gezielt um Nachwuchs für die öffentlichen Apotheken.

Wechselwirkungen minimieren und Handhabungen vereinfachen
Auf die richtige Dosierung kommt es an

Hannover, den 11.09.2017 – Damit die Arzneimittel auch wirken und der Krankheitsverlauf nicht verschlimmert wird, ist die richtige Einnahme und Anwendung in der korrekten Dosierung wichtig. Nimmt der Patient einen Arzneistoff durch eine falsche Handhabung nicht in der richtigen Konzentration auf, kann die Einnahme mit speziellen Hilfsmitteln oder kleinen Tricks vereinfacht werden, weiß die Apothekerkammer Niedersachen.

Deutscher Apothekertag fordert Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen Medikamenten
14. September 2017 - Die Hauptversammlung des Deutschen Apothekertages hat sich heute für ein Verbot des Versandhandels mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln ausgesprochen. Nur so seien künftig einheitliche Apothekenabgabepreise zu gewährleisten, die...