Kontakt

Panagiota Fyssa

Panagiota Fyssa

Tel.: 0511 39099-58
Fax: 0511 39099-36

Kontaktformular

  • Öffentlichkeitsarbeit

1 2 3 ... 45 46 47 weiter

Schwangere sollten sich in der Apotheke vor Ort beraten lassen

Nur den Beipackzettel lesen, reicht nicht aus

Hannover, 13.06.2022 – Zu Beginn einer Schwangerschaft gehen den Eltern viele Gedanken durch den Kopf. Einer davon sollte der eigenen Hausapotheke gelten, denn nicht alle Medikamente sind für Schwangere geeignet, weiß die Apothekerkammer Niedersachsen.

weiter

Nebenwirkungen bei Migränemedikamenten vermeiden

Migräne vorbeugend mit Antikörpern behandeln

Hannover, 03.05.2022 – Für Migränepatientinnen und -patienten gibt es gute Nachrichten aus der Arzneimittelforschung. Die wissenschaftliche Suche nach immer besser passenden Medikamenten mündet in eine Alternative: Sogenannte monoklonale Antikörper sollen Migräneattacken vorbeugen und damit das bisherige Angebot an Migräneprophylaktika wie Betablockern, Antiepileptika und auch bestimmten Antidepressiva erweitern. Hintergrund: Während der Migräneattacke werden bestimmte Botenstoffe ausgeschüttet, welche die Blutgefäße erweitern. Dies kann nunmehr mit den monoklonalen Antikörpern unterbunden werden und das bei einer auch im Vergleich zu den etablierten Prophylaxen sehr guten Verträglichkeit.

weiter

Cholesterinwerte senken

Cholesterin: Eigelb ist nicht immer „das Gelbe vom Ei“

Hannover, 04.04.2022 – Erhöhte Cholesterinwerte sind grundsätzlich eine Gefahr für die Gesundheit. Das gilt auch, wenn man sich wohl und fit fühlt. Auch schlanke Menschen und Sportler:innen haben bei erhöhten Cholesterinwerten ein größeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch Ablagerungen in den Gefäßen. Diese arteriosklerotischen Gefäßerkrankungen können von einer vererbbaren Fettstoffwechselstörung verursacht sein und bleiben meist über eine längere Zeit unentdeckt. Sie können aber unbehandelt einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auslösen, weiß die Apothekerkammer Niedersachen. Um gesund zu bleiben, sollten die cholesterinwerte im Blut überprüft werden. Besonders bei gehäuften Herzinfarkten in der Familie empfiehlt sich eine regelmäßige Kontrolle der Werte auch in jungen Jahren.

weiter

Kammerversammlung

Gesundheitspolitik souverän mitgestalten

Hannover, 31.03.2022 – Gestern fand die Frühjahrssitzung der Kammerversammlung der Apothekerkammer Niedersachsen in Hannover statt. Auf der Tagesordnung stand der Bericht zu aktuellen Themen der Berufs- und Gesundheitspolitik. Cathrin Burs, Präsidentin der Apothekerkammer Niedersachsen, stellte die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in den Mittelpunkt ihrer Rede. Weitere Themen der Sitzung waren der Haushalt und die Berichte aus den Ausschüssen.

weiter

Inhalationssysteme

Atemwegserkrankungen: Worauf bei der Anwendung von Inhalatoren zu achten ist

Hannover, 24.03.2022 – Mithilfe eines Inhalators werden Atemwegserkrankungen wie Asthma, Bronchitis oder COPD behandelt. Doch die verschiedenen Inhalationssysteme, die von den Patientinnen und Patienten bedient werden müssen, unterscheiden sich deutlich in ihrer Handhabung. 79 Prozent der Patient:innen machen unbewusst mindestens einen Fehler beim Inhalieren. Laut der VITA-Studie (Verbesserung der Inhalationstechnik von Menschen mit Asthma und COPD in Apotheken) konnte eine einmalige Beratung in der Apotheke diese Quote auf 21 Prozent senken. Worauf bei der Anwendung von Inhalatoren zu achten ist, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen.

weiter

1 2 3 ... 45 46 47 weiter