Sonntag, 10. März 2019

11.15 – 12.15 Uhr

Jubiläumsvortrag: "Irren ist nützlich" –
Warum die Schwächen des Gehirns unsere Stärken sind

Dr. Henning Beck
Neurowissenschaftler, Frankfurt am Main

Viele glauben, dass man konzentriert, effizient und fokussiert arbeiten muss, um Probleme zu lösen und erfolgreich zu sein. Dabei ist dies genau das, was auch Maschinen können. Wir sind hingegen permanent abgelenkt, ungenau und vergesslich. Wir verrechnen uns und versagen unter Druck. Doch gerade diese Fehler lassen uns auf neue Ideen kommen und gute Entscheidungen treffen!

Dr. Henning Beck zeigt, warum die vermeintlichen Schwächen des Gehirns unsere Stärken sind. Warum unsere wahre Denkpower manchmal im Denkfehler steckt. Und wie man diese Stärke des Gehirns nutzt, um kreativer und effektiver zu denken.

Bildnachweis: Marc Fippel